Mr. Fletscher hat über das intensivere Zerkleinern der Speisen zunächst einmal die Nahrungsmenge insgesamt begrenzt. Dadurch kam es zu einer allgemeinen Entlastung und Entschlackung des Gesamtstoffwechsels. - Intuitiv abnehmen ohne Diät - der Abnehmkurs

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mr. Fletscher hat über das intensivere Zerkleinern der Speisen zunächst einmal die Nahrungsmenge insgesamt begrenzt. Dadurch kam es zu einer allgemeinen Entlastung und Entschlackung des Gesamtstoffwechsels.

Gratis Programm > Lektion2
 

Wer schlingt genießt nicht!

Kauen....kauen....kauen oder fletschern.

Der amerikanische Geschäftsmann Horace Fletscher war schwer krank.

Sein Körper war geschwächt und von Schmerzen gepeinigt.
Er konsultierte die besten Ärzte, jedoch ohne jeglichen Erfolg.

Auf der Suche nach Hilfe überprüfte er auch seine Eßgewohnheiten.
Wie die meisten stressgeplagten Menschen war auch er ein Schlinger.
Die Nahrung wurde nicht zerkaut, sondern nach grober Zerkleinerung geschluckt.
Nachdem er dies festgestellt hatte, begann er jeden Bissen mindestens 40x zu kauen.
Dies führte dazu, dass seine Schmerzen weniger wurden, sein Gesamtbefinden sich wesentlich verbesserte und, wie er schreibt, seine Gesundheit zurückkehrte.
Natürlich nahm er dabei auch ab und erreichte sein Normalgewicht.

Ohne, dass er eine bestimmte Diät einhielt, ohne Medikamente,
alleine durch eine derart einfache Maßnahme wurde Mr. Fletscher also gesund?

Fletchern bei Wikipedia >>> Lesen Sie hier

Unmöglich?
Ein Wunder?
Trifft nicht auf Sie zu?


Ein Vorschlag
Kauen Sie jeden Bissen ab sofort mindestens 20-30 mal.
Zählen Sie zunächst mit.

Um Ratschläge zu verstehen, muss man um die Zusammenhänge wissen.
Wer dann um die Dinge weiß, dieses Wissen aber nicht nutzt, handelt leichtsinnig
und überlässt sein Leben dem Zufall.

Wie war das noch?
Wissen bedeutet Macht!
Aber besser noch:
Angewandtes Wissen bedeutet Erfolg!
Macht z.B. über Ihr Übergewicht auf dem Weg zum Normalgewicht.

Was hat Mr. Fletscher oder jetzt auch Ihnen, zu einem gesünderen Leben verholfen?
Welche Wirkprinzipien werden durch das ausgiebige Kauen angesprochen?

Mr. Fletscher hat über das intensivere Zerkleinern der Speisen zunächst einmal die
Nahrungsmenge insgesamt begrenzt. Dadurch kam es zu einer allgemeinen Entlastung
und Entschlackung des Gesamtstoffwechsels.

Weiterhin hat er aber auch seine Nahrung bewusster zusammengestellt.
Er hat z.B. auf Fette weitgehend verzichtet. Fette sind der Hauptgrund für das Übergewicht.
Wussten Sie, dass ein Gramm Fett 9 Kcal. enthält? Ein Gramm Kohlehydrate enthält dagegen nur 4 Kcal.
Haben Sie schon einmal den Ekel verspürt, wenn Sie intensiv auf Fett herumkauen?
Nein? Dann schlingen Sie in Zukunft nicht mehr und Sie werden es erleben.

Über das intensive Zerkauen der Speisen werden ja verstärkt Aromastoffe freigesetzt.
So wird der Geschmack der Speisen wesentlich intensiver erlebt. Dies bedeutet bei wohlschmeckenden
Speisen einen deutlichen Lustgewinn.

Andererseits können Nahrungsmittel, die von uns nicht vertragen werden, allein über den Geschmack
ausgesondert und damit vermieden werden.
Ein interessanter Aspekt, wenn man berücksichtigt, daß die Ursache vieler Erkrankungen eine allergische
Reaktion auf bestimmte Nahrungsmittel sein kann. Dies haben Untersuchungen eindeutig belegt.
Sie werden noch Gelegenheit haben über dieses Thema mehr zu erfahren.

Übrigens:
Gründliches Kauen bedeutet Schwerstarbeit für Ihre Kiefermuskulatur.
Arbeit verbraucht Energie und führt auch zur Ermüdung des Muskels. Dies wiederum ist ein zusätzliches Signal,
mit dem Essen aufzuhören.
Gründliches Kauen kostet auch Zeit.
Wussten Sie, dass ca. 20 Minuten vergehen, bis Ihr Hungerzentrum erkennt, dass wieder Energie zugeführt
wurde und sich bei Ihnen ein Sättigungsgefühl einstellt?
Diese Zeit verlängert sich deutlich, wenn Sie schlecht gekaute Nahrung ihrem Verdauungssystem zuführen.
Warum dies so ist, werden Sie noch erfahren.

Ihr neues Geschmackserlebnis!
Bewerten Sie in den nächsten Tagen die einzelnen Speisen nach der Intensität des Wohlgeschmacks.
Jeden Bissen dabei mindestens 20-30 x kauen. Zählen Sie am Anfang in Gedanken mit.

Vorteile des gründlichen Kauens!

  •   Sie tun etwas für Ihre Gesundheit!  

  •   Sie entlasten Ihren Stoffwechsel!  

  •   Sie begrenzen Ihre Nahrungsmenge!  

  •   Sie erkennen für Sie abträgliche Nahrungsmittel!  

  •   Sie können genießen!  

  •   Sie stellen Ihre Nahrung bewusster zusammen!  

  •   Das Sättigungssignal erfolgt schneller!  


Ihr Erfolg - täglich nur einige Seiten lesen!


Gute Futterverwerter sind nicht automatisch übergewichtig.
Quelle  MHplus-Krankenkasse

Ob ein Mensch eher dick oder dünn ist, darüber entscheiden auch die Gene.
Jeder Mensch ist anders: Es gibt nicht nur Unterschiede in der Größe und im Aussehen, sondern auch bei der Verdauung und der Energieausnutzung der Nahrung. Es gibt sie daher wirklich – die guten und die schlechten Futterverwerter. Das heißt also, dass genetische Faktoren mit entscheiden, wohin das Körpergewicht tendiert.

Das Studienergebnis
Der Kanadier Claude Bouchard hat diese Zusammenhänge bereits in den 90er-Jahren erforscht. An seinen Studien an der Laval Universität in Quebec nahmen 12 eineiige Zwillinge teil.
Diese Versuchspersonen nahmen 86 Tage lang 1.000 Kalorien mehr als gewöhnlich zu sich. Theoretisch hätte aus dieser zusätzlichen Kalorienmenge eine Gewichtszunahme von 12,3 Kilogramm resultieren müssen. Das tatsächliche Ergebnis lag bei den einzelnen Personen hingegen zwischen 4 und 14 Kilogramm.

Ein sehr interessanter Artikel. Ich empfehle Ihnen den gesamten Artikel zu lesen. Einfach oben auf den Link klicken.

Abnehmtipp von Kilokill

Energiehunger nach zwanzig Minuten gestillt?
Man liest ja immer wieder, dass es egal ist, wie schnell man welche Mengen isst, denn das Sättigungsgefühl tritt erst nach ca. 20 Minuten ein. Dies bedeutet, dass bei einem Hungergefühl, welches durch einen Energiemangel hervorgerufen wurde, bereits nach ca. 20 Minuten auch durch eine kleine Mahlzeit das Sättigungsgefühl  auftreten müsste.

Machen Sie den Test!

Warten Sie heute oder morgen einmal auf den sogenannten Energiehunger.
Dies bedeutet, dass Sie nicht zu Ihren gewohnten Zeiten essen dürfen.
Energiehunger macht sich nicht unbedingt durch das Gefühl des leeren Magens bemerkbar, sondern eher durch ein Leeregefühl im Kopf und einem allgemeinen Schwächegefühl.
Der Grund ist der reduzierte Zuckerspiegel im Blut.
Diesen Zustand kennt man auch während der Durchführung einer Fastenkur.
Auch ohne Zufuhr von Nahrung würde sich dieser Zustand nach einigen Stunden legen, da dann der Stoffwechsel beginnt, Energie aus seinen Energiespeichern zu gewinnen.
Solange brauchen sie aber nicht zu warten.
Dieser Test soll Ihnen nur beweisen, dass die obige Aussage stimmt.

Sobald Sie also einen "Energiehunger" verspüren, essen Sie eine Kleinigkeit. Zum Beispiel eine Banane.
Eine Banane besteht aus leicht verwertbaren Kohlenhydrate und enthält ca. 200 Kcal.

Obwohl Sie also nur 200 Kcal. zu sich nehmen, wird das Hungergefühl nach ca. 15 - 20 Minuten verschwunden sein.

Übrigens:
Drei Bananen am Tag gegessen, bedeutet, dass Sie bereits ca. 1/3 Ihres Tagesbedarfs zu sich genommen haben.
Auch Obst enthält Kalorien und sollte nicht in unbegrenzten Mengen gegessen werden, wenn man abnehmen will. Wenn Sie allerdings den Schweinebraten mit zwei Knödeln und viel Sauce nicht essen, können Sie auch vier Bananen essen. Allerdings werden Sie dann natürlich keine Kalorie eingespart haben und kein Gramm abnehmen.

Wir scheuen keinen Vergleich
Wir scheuen keinen Vergleich

Meine E-Books bei Amazon.  
Ein Kindle-Reader ist nicht erforderlich: Einfach auf dem Computer, Tablet, Smartphone lesen. Kostenlose Lese-Apps gibt es bei Amazon

   

Alle Bücher auch als PDF bestellbar. Einfach eine Mail an kilokill@arcor.de senden und den Buchtitel angeben.
Sie erhalten dann die Kontodaten zugesendet und nach Ihrer Überweisung umgehend das bestellte Buch.

 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü