Direkt zum Seiteninhalt

Abnehmglobuli - Wundermittel oder Humbug

Rund um das Abnehmen


Globulis zum Abnehmen - wirksame Hilfe oder?


Das Seminar rund um das Abnehmen in Deutschland und der Schweiz

Was erfahren Sie auf dieser Seite?

  • Grundsätzliches über den Sinn homöopathischer Behandlung von Übergewicht.

  • Informationen über die Zusammensetzung verschiedener Abnehmglobuli.

  • Generelle und ausführliche Einnahmeempfehlungen

  • Was ist wirksamer? Tropfen? Globuli? Tabletten?

  • Kann man sich sein eigenes Komplexmittel herstellen?

Wie oder kann Homöopathie bei der Gewichtsreduktion helfen?

Grundsätzliches über Sinn oder Unsinn homöopathischer Behandlung von Übergewicht.
Über die Wirksamkeit homöopathischer Arzneimittel wird generell sehr kontrovers diskutiert.
Während das eine Lager, zu dem auch ich gehöre, davon überzeugt ist, dass die Homöopathie, von Dr. Samuel Hahnemann entwickelt, eine hochwirksame Therapieform ist, lehnt das andere Lager die Homöopathie vehement ab und unterstellt ihr lediglich eine Plazebowirkung.
So ist es nicht verwunderlich, dass der Einsatz von Globuli zum Abnehmen einerseits als unsinnig und andererseits als sinnvoll erachtet wird.

Eine von mir durchgeführte Befragung von 100 Übergewichtigen, die das von mir entwickelten homöopathischen Abnehmmittel eingenommen haben, zeigt, dass zum überwiegenden Teil durchaus eine hilfreiche Wirkung bestätigt wird.
Was bei dieser Befragung aber auch offensichtlich wurde, war, dass eine alleinige Einnahme des Mittels, ohne begleitende Maßnahmen zur Gewichtsreduktion, wie die Veränderung der Ernährungsgewohnheiten, des Genussverhaltens und Behebung des Bewegungsmangels, keinen Erfolg brachte.
Festzuhalten ist deshalb, dass homöopathische Abnehmmittel hilfreich zum Fettabbau eingesetzt werden können, aber ein Ungleichgewicht zwischen aufgenommener Energie und verbrauchter Energie kann Homöopathie nicht ungeschehen machen.

Die Wahrheit: Wenn Sie glauben, einfach so weiter machen zu können wie bisher und trotzdem abnehmen werden, wenn Sie ein homöopathisches Mittel einnehmen, dann werden Sie eine Enttäuschung erleben und kein Gramm abnehmen.
Wenn Sie aber etwas verändern wollen und werden, dann kann die Homöopathie eine wirksame Hilfe sein.

      

Wie oder kann Homöopathie bei der Gewichtsreduktion helfen?

Grundsätzliches über Sinn oder Unsinn homöopathischer Behandlung von Übergewicht.

Über die Wirksamkeit homöopathischer Arzneimittel wird sehr kontrovers diskutiert.
Während das eine Lager, zu dem auch ich gehöre, davon überzeugt ist, dass die Homöopathie, von Dr. Samuel Hahnemann entwickelt, eine hochwirksame Therapieform ist, lehnt das andere Lager die Homöopathie vehement ab und unterstellt ihr lediglich eine Plazebowirkung.

So ist es nicht verwunderlich, dass der Einsatz von Globuli zum Abnehmen einerseits als unsinnig und andererseits als sinnvoll erachtet wird.
Eine von mir durchgeführte Befragung von 100 Übergewichtigen, die das von mir entwickelten homöopathischen Abnehmmittel eingenommen haben, zeigt, dass zum überwiegenden Teil durchaus eine hilfreiche Wirkung bestätigt wird.

Was bei dieser Befragung aber auch offensichtlich wurde, war, dass eine alleinige Einnahme des Mittels, ohne begleitende Maßnahmen zur Gewichtsreduktion, wie die Veränderung der Ernährungsgewohnheiten, des Genussverhaltens und Behebung des Bewegungsmangels, keinen Erfolg brachte.
Festzuhalten ist deshalb, dass homöopathische Abnehmmittel zwar auf den Stoffwechsel und Fettabbau unterstützend einwirken können, aber ein Ungleichgewicht zwischen aufgenommener Energie und verbrauchter Energie nicht ungeschehen machen können.

Informationen über die Zusammensetzung verschiedener Abnehmglobuli.
Zahlreiche Apotheken bieten mittlerweile Abnehm-Globulis an.
Als homöopathisch arbeitender Heilpraktiker habe ich mir einmal die Zusammensetzung der Abnehmglobulis verschiedener Anbieter angesehen.
Fast durchgängig findet sich Fucus vesiculosus, der Blasentang, in den unterschiedlichsten Potenzen in den meisten Abnehmglobuli.

Fucus vesiculosus hat einen Bezug zur Schilddrüsenfunktion und kann bei einer Unterfunktion der Schilddrüse eingesetzt werden. Vorsicht ist aber geboten bei einer Schilddrüsenenüberfunktion und Schilddrüsenentzündung (Hashimoto).

Dann finden sich in den Abnehmglobulis oft:

Calcium carbonicum
Konstitutionsmittel bei Neigung zu degenerativen Gewebeverfettung.

Madar (Calotropis gigantea
Bekannt als Appetitzügler

Sulfur
Fördert die Entgiftung

Helianthus tuberosus (Topinambur
Soll das auf das Sätiigungszentrum einwirken und bei Heißhungerattacken helfen.
Topinambur als Mittel zur Gewichtsreduktion - durch Hemmung des Hungergefühls - angewendet

Ilex paraguariensis  (Mate)

Traditionell wird er als leistungssteigernd und hungerstillend eingeschätzt, auch als „Schlankmacher"

Petroselinum (Petersilie)

Wirkt auf die Ausscheidung der Nieren, entwässernd.
Rhamnus frangula (Faulbaum)
Fördert die Verdauung

Bei der Biochemie nach Dr. Schüssler werden eingesetzt:

Ferrum phosphoricum Trit. D12
Kalium chloratum Trit. D6
Natrium phosphoricum Trit. D6
Natrium sulfuricum Trit. D6

Hier ist das Komplexmittel Nr. 24 der Fa. ISO beispielhaft angeführt.
Zu finden auf der Webseite von Apo-kauf.info

Auszug aus der o.g. Webseite

Ferrum phosphoricum (ferrum = lateinisch für Eisen) ist der wesentliche Mineral-Baustein für die Sauerstoffversorgung der Körperzellen. So ist das Mineral an sämtlichen Stoffwechselfunktionen beteiligt: Ferrum phosphoricum sorgt beispielsweise für den Auf- und Abbau von Zellen, Anlieferung von Nährstoffen oder Abtransport von Abfallprodukten der Zellen. Das Nährsalz ist lebensnotwendig (essentiell) und wird in besonderen Lebensphasen zusätzlich gebraucht. Beispiele: Während der Schwangerschaft, für das gesunde Wachstum eines Kindes oder während Krankheits- und Erholungsphasen. Ebenso wichtig ist das Salz, wenn der Körper Belastungen ausgesetzt ist – wie bei beruflichem oder geistig-seelischem Stress beispielsweise.

Auch beim Abnehmen wird der Körper extra gefordert: Entsprechend der gewählten Abnehm-Methode wird die Ernährung entweder umgestellt, verringert oder verändert, wodurch der Stoffwechsel immer angekurbelt werden muss. Ferrum phosphoricum unterstützt dabei die Stoffwechselvorgänge, sorgt für einen reibungslosen Abtransport der Abfallprodukte oder von entstehenden Giftstoffen. Menschen, die ihr Abnehmen durch Sport begleiten, können das Mineralsalz genauso wie professionelle Sportler verwenden: Nämlich zur schnelleren Regeneration (Entgegenwirken von Muskelkater, schnellere Zell-Erneuerung), zum optimierten Aufbau von Muskeln oder zur verbesserten Versorgung der Zellen mit Sauerstoff. Das Mineral unterstützt auch die gesteigerten „Verbrennungsvorgänge“ (Wärme-Erzeugung), die im Körper bei sportlichen Aktivitäten in Gang gesetzt werden. Ferrum phosphoricum verhindert zudem Stoffwechsel-Blockaden. Nicht nur auf körperlicher Ebene, sondern auch ganzheitlich. Das heißt es unterstützt den Abnehm-Prozess auch geistig-seelisch: Die Bereitschaft und das Durchhalte-Vermögen beim Abnehmen werden gefördert. Auf seelischer Ebene wird aufkommenden Schwächegefühlen oder Widerständen entgegengewirkt.

Kalium chloratum, Schüßlersalz Nr. 4

Kalium chloratum ist ein bedeutendes Mineral für alle Drüsen im Verdauungsbereich (Speicheldrüsen, Magen, Zwölffingerdarm, Dünndarm, Leber, Bauchspeicheldrüse). Es wirkt sekretionsanregend und aktiviert auch den gesamten Zellstoffwechsel. Das Mineralsalz vermag chemische Verbindungen, die den Stoffwechsel belasten können, zu binden. Es erleichtert ebenso den Abtransport von Abfallprodukten, die zum Beispiel beim Abnehmen vermehrt aus den abgebauten Geweben frei werden. Nach Schüßlers Biochemie unterstützt die Einnahme von Kalium chloratum auch den Organismus, Eiweiß zu verarbeiten. Und es hilft beim Abbau des Körperfetts und dem Umbau zu mehr Muskelgewebe mit – also auf dem Weg zu einer strafferen Figur.

Natrium phosphoricum, Schüßlersalz Nr. 9

Natrium phosphoricum ist ein zentrales Mineral für die Säureregulierung, den Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel.

Ernährung und Bewegung sind für einen gesunden Stoffwechsel von großer Bedeutung. Werden einem Organismus zuviel von bestimmten Lebensmitteln zugeführt wie zum Beispiel hochraffinierter Zucker- hoch ausgemahlene Mehlsorten (Weißmehle), wird zur Verstoffwechselung mehr Natrium phosphoricum benötigt. Fehlt dieses Mineral, dann entstehen Säuren. Ein stark übersäuerter Körper beispielsweise wird gebildete Harnsäurekristalle nicht ausscheiden können, sondern beispielsweise in Gelenken ablagern. Auch überbeanspruchender Sport kann unerwünschte Folgen zeigen: So wird übermäßig Milchsäure in den Muskeln gebildet, was sich als schmerzhafter Muskelkater zeigt. Dieser verschwindet nach ein paar Tagen – dann wenn die Milchsäure wieder abgebaut ist. Einseitige körperliche Belastung oder auch einseitige Ernährung kann zu einem Mangel an Natrium phosphoricum führen, dann nimmt die Säurebelastung im Körper immer mehr zu. Mit von außen zugeführtem Natrium phosphoricum wird der Organismus besser in die Lage versetzt, anfallende Säuren zu regulieren, abzubauen oder auszuscheiden.

Wird beim Abnehmen weniger gegessen oder sogar gefastet, entsteht oft Heißhunger. Dies ist ein Zeichen dafür, dass der Körper vermehrt Säure über den Stoffwechsel ausscheidet. Wasser trinken hilft. Auch kann die Säureausscheidung über die Haut angeregt werden: Angemessene Bewegung (entsprechend des Trainings-Zustandes), Sauna-Gänge, Kneippsche Wechselduschen und tägliche Bürstenmassagen (ohne danach die Haut einzucremen) helfen dabei.

Natrium sulfuricum, Schüßlersalz Nr. 10

Natrium sulfuricum ist das generelle Mineralsalz für die Ausscheidung von Schadstoffen. Es ist sozusagen ein wichtiger „Betriebsstoff“ für die Leber („Entgiftungsstation“). Das Mineral unterstützt das zentrale Organ des gesamten Stoffwechsels mit seinen vielseitigen Aufgaben: Beispielsweise Speicherung von Glukose und Vitaminen, bedarfsgerechte Verteilung von Nährstoffen ins Blut, Abbau und Ausscheidung von Stoffwechselprodukten, Giften oder Medikamenten. Das Mineralsalz unterstützt die Leber beim Entschlacken des Körpers („Entgiften“).

Da beim Abnehmen zusätzlich Stoffwechselprozesse wie der gewünschte Abbau der Fettgewebe in Gang gesetzt werden, hilft Natrium sulfuricum auch besonders der Leber bei ihren Aufgaben. Um die Stoffwechselvorgänge nicht zusätzlich zu belasten, wäre ein Verzicht auf Nikotin oder Alkohol, fettreiche Mahlzeiten sinnvoll. Viel Wasser trinken hilft, genauso wie angemessene Regenerationsphasen einzuhalten (Schlaf, Ruhepausen wenn nötig). Auch Leberwickel können der Leber bei ihrer gesteigerten Arbeit beim Abnehm-Prozess unterstützen.

Auf seelischer und geistiger Ebene hilft das Mineral sich von Unnötigem zu trennen: Dazu können (Ess-)-Gewohnheiten gehören, belastende Verhaltensweisen oder alte Gedankenmuster, die selbst als behindernd wahrgenommen werden können. Das Abnehmen kann nicht nur mit dem lustvollen Kauf kleinerer Kleidergrößen verbunden sein, sondern auch mit dem Ausprobieren von neuem Verhalten – sich selbst und anderen gegenüber.

Generelle und ausführliche Einnahmeempfehlungen

Homöopathika müssen immer lange im Munde behalten werden. Also Globuli oder Tabletten im Munde zergehen lassen. Tropfen in etwas Wasser und ebenfalls länger im Mund behalten, bevor sie hinuntergeschluckt werden.
Die Einnahme muss immer deutlich vor einer Mahlzeit erfolgen. Also ca. 1/2 Stunde vor dem Essen.
Auch sollte vor der Einnahme die Mundschleimhaut unbelastet sein. Also nicht nach Süßem, Snacks oder Fruchsäften etc. einnehmen.

Was ist wirksamer? Tropfen? Globuli? Tabletten?
Eine generelle Aussage ist hier nicht möglich. Letztlich macht es keinen Unterschied in welcher "Verpackung" die homöopathische Information dem Organismus zugeführt wird.

Kann man sich sein eigenes Komplexmittel herstellen?

Da homöopathische Mittel in der Regel frei von Nebenwirkungen sind, ist eine Selbstmedikation möglich.
Allerdings ist es oft schwierig, dass zutreffende Mittel zu bestimmen.
Hier empfiehlt es sich einen Homöopathen aufzusuchen, der durch eine intensive Fallaufnahme, das oder die am sichersten wirkenden Mittel bestimmen und verordnen kann.

Falls Sie Fragen haben, beantworte ich diese gerne.
Nutzen Sie dafür das Formular.








          Mein E-Books bei Amazon.
            Einfach auf dem Computer, Tablet, Smartphone oder Kindle-Reader lesen. Kostenlose Lese-Apps gibt es bei Amazon
   

Intuitiv abnehmen - Autor Siegfried Müller - Mühlstr. 1 - 63688 Gedern - Tel.: 06045 - 9559414 - Mail: info@intuitiv-abnehmen.de
Zurück zum Seiteninhalt