Hier finden Sie Informationen über das Kilokill-Abnehmsystem. Niemand nimmt bewusst zu - niemand kann bewusst abnehmen. Intuitiv abnehmen - ist die Lösung für Ihr Gewichtsproblem! - Intuitiv abnehmen ohne Diät - der Abnehmkurs

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hier finden Sie Informationen über das Kilokill-Abnehmsystem. Niemand nimmt bewusst zu - niemand kann bewusst abnehmen. Intuitiv abnehmen - ist die Lösung für Ihr Gewichtsproblem!

 


Normalgewicht aus Gewohnheit

Lernen Sie intuitiv zu essen und zu genießen, denn das ist erfolgreicher als alle Diäten


Eine wichtige Nachricht für all diejenigen, bei denen Diäten nicht anschlagen: Die erfolgversprechendste Art, Übergewicht abzubauen, ist vermutlich intuitives Essen.

Hiervon ist Professor Steven Hawks von der Brigham Young University in Provo (Utah) überzeugt. Die Basis für ein intuitives Essverhalten ist, seinen Körper zu akzeptieren und zu erkennen, dass strenge Diäten schädlich sind. Dann gilt es zu lernen, nicht aus emotionalen, umweltbedingten oder sozialen Gründen zu essen und Körpersignale, wie z. B. Heißhungeranfälle, richtig zu interpretieren und ihnen auf gesunde Weise zu begegnen.

Der US-Gesundheitswissenschaftler hatte für seine Studie unter College-Studenten intuitive Esser identifiziert und sie mit Probanden verglichen, die beim Essen nicht auf ihre Körpersignale hörten.

Das Ergebnis: Die intuitiven Esser hatten einen geringeren Body Mass-Index und waren damit deutlich schlanker als die Kontrollgruppe. Doch nicht nur das: Sie wiesen auch niedrigere Blutfett- und Cholesterin-Werte sowie ein geringeres Herzerkrankungsrisiko auf.

Dass es sich lohnt, beim Essen seine Bedürfnisse kennenzulernen und wahrzunehmen, dafür ist Professor Steven Hawks selbst das beste Beispiel: Der Wissenschaftler hat dadurch 50 Pfund abnehmen und seinen Gesundheits- und Fitnesszustand deutlich verbessern können. (American Journal of Health Education)

Was ist Intuition?

Allgemeine Aspekte der Intuition sind:

  • Eine Begabung, auf Anhieb eine gute Entscheidung treffen zu können, ohne die zugrunde liegenden Zusammenhänge explizit zu verstehen. Umgangssprachlich „aus dem Bauch“ („Bauchgefühl“), spontan, oft auch wenn bestimmte Gründe vorliegen, die eine andere Entscheidung nahelegen.

  • Die schnelle eingebungsmäßige Einsicht in Zusammenhänge und ihre Erkenntnis ohne bewusste rationale Ableitung oder Schlüsse, sowie auch das Entstehen neuer Erfindungen und Ideen. „Der Zufall trifft nur einen vorbereiteten Geist“, sagte Louis Pasteur. Ein Beispiel wäre der im Traum entdeckte Benzolring (wie von Friedrich August Kekulé von Stradonitz berichtet). Ein eng verwandter Begriff ist Serendipity.

  • Die Fähigkeit, Eigenschaften und Emotionen in Sekundenbruchteilen unbewusst oder bewusst komplex und instinkthaft zu erfassen. Entwicklungsgeschichtlich eine Einstellung, die der Unterscheidung von Freund und Feind dienen muss (evtl. Kampf- oder Fluchtreaktion). Heutzutage eine trainierbare Wahrnehmungsform, deren Problemfelder in der Differenzierung gegenüber Projektionen, Vorurteilen und in der Bewusstmachung liegen.

  • Die unbewussten Gründe für eine bestimmte Entscheidung.

  • Das Einfühlungsvermögen in intrapsychische Sachverhalte (Empathie).

  • Indirekt der gesunde Menschenverstand. Intuition hat einen engen Zusammenhang mit der »inneren« Logik der Gegebenheiten und mit früheren Erfahrungen.

  • Der Geistesblitz. Eine besondere Form der Intuition ist der Geistesblitz, bei dem unerwartet ein neuer Gedanke entsteht.


Aus Wikipedia  >>> Intuition














Das dem vorliegenden Programm zu Grunde liegende Konzept, basiert auf der langsamen und gezielten Normalisierung Ihrer Essgewohnheiten.

Ohne Zwang, ohne Diät, ohne zu Hungern, ohne Ihre bisherigen Ernährungsgewohnheiten radikal ändern zu müssen und ohne etwas zu vermissen, werden Sie im Laufe von einigen Wochen Ihre Essgewohnheiten dauerhaft so verändern, dass sie den natürlichen, seit Bestehen der Menschheit unverändert gültigen Gesetzen der Ernährung entsprechen.


Dies führt zu einem langsamen und gesunden Gewichtsverlust, bis hin zu Ihrem von der Natur vorgesehenen Normalgewicht.


 
 
 
 

Absichtlich oder beiläufig lernen?

"Alles, was uns begegnet, lässt Spuren zurück,     
alles trägt unmerklich zu unserer Bildung bei."

                                                   
     Johann Wolfgang von Goethe


Alles dreht sich um das Lernen.
Ist es möglich, beiläufig oder unbewusst zu lernen?

Auch wenn Sie nicht bewusst übergewichtig geworden sind, so haben Sie doch unbewusst gelernt so zu handeln, dass Sie ihr jetziges Gewicht erreicht haben. Aber zum Glück. kann man ja umlernen.
Mit diesem Programm wird es Ihnen unschwer gelingen, neue Verhaltensweisen zu erlernen oder anders ausgedrückt, Sie werden lernen schlank zu werden und zu bleiben.


Die Gewohnheiten
Die Hauptursache für das Übergewicht sind die ungünstigen Gewohnheiten.
Gewohnheiten, die dafür verantwortlich sind wann, was, wie und wie oft wir essen oder Genussmittel zu uns nehmen.
Diese Gewohnheiten haben wir erlernt. Allerdings nicht absichtlich sondern beiläufig.
Wenn man abnehmen will, dann sollten diese Gewohnheiten deaktiviert werden - denn löschen können wir sie nicht.

 
 

Wie deaktiviert man aber Gewohnheiten?
Der erfolgversprechendste Weg ist, ungünstige Gewohnheiten durch gute Gewohnheiten zu ersetzen.

Nun ist dies gar nicht so einfach.
Gewohnheiten bilden sich durch wiederholtes Handeln heraus.
Man geht davon aus, dass 20 bis 30 Wiederholungen notwendig sind, um eine Gewohnheit auszubilden.
Allerdings sollten die entsprechenden Handlungen in relativ kurzer Zeit erfolgen.
Nehmen wir an, Sie essen bisher schnell und schlingen Ihre Mahlzeiten hinunter. Dies ist eine ungünstige Gewohnheit.

Wenn man sein Normalgewicht erreichen und halten will, sollte man langsam essen und jeden Bissen ca. 20 x kauen.
Wenn Sie in der Woche nur ein- bis zweimal daran denken, dann wird sich diese neue Angewohnheit kaum ausbilden.

Es geht also um das "daran Denken", um die neuen Gewohnheiten zu erlernen.

Arbeiten Sie möglichst jeden Tag mit dem Programm.
Lesen Sie dann nur die für diesen Tag vorgegebene Seiten!
Führen Sie Ihr Reisetagebuch

Wenn Sie einmal einen oder mehrere Tage nicht mit dem Programm gearbeitet haben, ist es nicht erforderlich die entsprechenden Tage nachzuholen.

 
 
 
 
 


Jetzt hier weiterlesen

Anmerkung: Lassen Sie sich unbedingt Zeit für das Studium der einzelnen Seiten
Falls Sie keine Zeit oder Ruhe haben, dann machen Sie einmal einen Tag Pause. Dies ist sinnvoller, als schnell eine Seite zu überfliegen.
Im Kapitel: Wie lernt man Wissen in die Tat umzusetzen, werden Sie die Begründung erfahren.
Unten vor der Fußzeile finden Sie in der Auflistung aller Seiten einen Link " Generelle Seitenstruktur". Wenn Sie diese Seite aufrufen, erhalten Sie einen Überblick über alle Seiten Ihres Programms. Seiten, welche Sie bereits gelesen haben, werden
pink dargestellt.




 

Meine E-Books bei Amazon.  
Ein Kindle-Reader ist nicht erforderlich: Einfach auf dem Computer, Tablet, Smartphone lesen. Kostenlose Lese-Apps gibt es bei Amazon

   

Alle Bücher auch als PDF bestellbar. Einfach eine Mail an kilokill@arcor.de senden und den Buchtitel angeben.
Sie erhalten dann die Kontodaten zugesendet und nach Ihrer Überweisung umgehend das bestellte Buch.

 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü