Jede Diät bedeutet Krieg gegen den eigenen Körper. - Intuitiv abnehmen ohne Diät - der Abnehmkurs

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jede Diät bedeutet Krieg gegen den eigenen Körper.

Rund um das Abnehmen
 


Schließen Sie Frieden!

Führen Sie keinen Krieg gegen Ihren Körper!

"Der Krieg ist gewonnen - aber nicht der Friede", sagte Albert Einstein einmal.
Jede Diät bedeutet, einen Krieg gegen den eigenen Körper zu führen.
Man kann zwar damit abnehmen, aber der Friede (das dauerhafte Normalgewicht) stellt sich nicht ein.

Man Power Plex - Kraftnahrung für mehr Kondition

Selbst aus einer Familie stammend, in der das Übergewicht Tradition hat, habe ich mich seit meiner Jugend mit diesem Problem auseinandersetzen müssen
Meine Mutter war stark übergewichtig, heutzutage sicher ein BMI von 38. Sie litt unter Herzschwäche, Wasser in den Beinen, Asthma und Bluthochdruck. Ich kann mich erinnern, dass Sie zahlreiche erfolglose Abnehmversuche durchführte. Sie starb mit 58 Jahren an Herzversagen.
Mein Vater ebenfalls BMI 38, Diabetes, Bluthochdruck, Arteriosklerose und diverse Gelenkleiden starb mit 72.

Wirkt dort, wo Cremes & Co. nicht hinkommen
Sicher ist dieses "Schicksal" meiner Eltern mit ein Grund, dass ich mich mit dem Thema Übergewicht auseinandersetzte und nach wie vor intensiv damit befasse.
Übrigens war mein höchster BMI 33,3 das bedeutet bei meiner Körpergröße von 180 cm 108 Kg, die ich wog. Mein jetziges Gewicht pendelt seit mehreren Jahren zwischen 76 - 80 Kilogramm. 
Während meiner Auseinandersetzung mit diesem Thema kam ich irgendwann zu der Einsicht, dass ich eigentlich einen Krieg geführt habe. Und wie jeder Krieg verursachte auch dieser Enttäuschungen, Niederlagen, Resignation und Leid. 
 

Und wie jeder Krieg verlangt auch dieser nach festen Glaubenssätzen, engen Richtlinien und Grenzen, die entsprechend der jeweilig herrschenden Meinung zwar modifiziert werden konnten, aber immer mit fast fanatischem Eifer verteidigt werden.

Die Waffen dieses Krieges waren Diäten, Fastenkuren, endloses mühsames Zählen von Kalorien und Joules. Der Kriegsschauplatz ist der Körper. 
Die Wunden, die dieser Krieg schlägt, betreffen die Gesundheit und die Freude am Leben.
Ich selbst wurde im Laufe der Zeit zu einer Art Oberbefehlshaber und sammelte eine Armee von Mitstreitern und Mitstreiterinnen um mich. 

Und wie in jeder Armee galten eigene Bedürfnisse, Erfahrungen und persönliche Wünsche der "Soldaten" als lästig und waren höchst unerwünscht. 
Alle hatten sich dem Diktat meiner Führung zu unterwerfen.
Und wie in jedem Krieg gab es keine Gewinner, aber viele Verlierer.


Dann beschloss ich, meinen Krieg zu beenden und Frieden zu schließen.

Von diesem Tag an konnte ich frei von Zwängen, Vorurteilen und den unterschiedlichen, oft widersprüchlichen Diktaten der Ernährungswissenschaftler einen eigenen Weg erkennen und einen anderen Weg entdecken.
Für mich wurde mein persönliches Idealgewicht zu einem Hobby. Mit allem, was zu einem Steckenpferd gehört.
So gibt mir mein neues Hobby Spaß, Freude, Genuss und Erfolgserlebnisse. Aber es bedeutet auch Hingabe, verbunden mit Ausdauer und Zielstrebigkeit.
Mein derzeitiger BMI liegt bei 25  also 80 Kg., was bei meinem Alter (über 64) dem Normalgewicht entspricht.

Dieses Programm enthält also meine eigenen Erfahrungen und die Erkenntnisse aus meiner 10-jährigen Tätigkeit als Gewichtscoach (nenne mich mit Absicht nicht mehr Ernährungsberater), die ich Ihnen weitergeben möchte, damit auch Ihr neues Hobby persönliches Idealgewicht" heißt.

Schließen auch Sie Frieden!
Beenden Sie den Krieg gegen Ihr Übergewicht, denn nur in Freiheit sind positive Veränderungen möglich!


Hier ein lesenswerter Artikel  
Körperhass greift epidemisch um sich, vor allem unter Frauen, für die der Körper nach wie vor das wichtigste Kriterium gesellschaftlicher Anerkennung darstellt. Susie Orbachs „Bodies“ – Einsichten einer Psychoanalytikerin.  >>> Der Krieg gegen den eigenen Körper

 

Abnehmtipp von Kilokill

Schrittweise vorgehen!

Es kommt nicht darauf an, wie schnell man das Ziel erreicht, sondern´darauf, dass man es erreicht!

Das Geheimnis des Vorwärtskommens liegt darin, mit dem ersten Schritt zu beginnen.
Wie bekommt man einen Baum in den Ofen? Die logische Antwort: in kleinen Scheiten.
Wir haben alle unsere kleinen und großen Ziele. Voller Ungeduld wollen wir diese Ziele möglichst schnell erreichen und dies dann auch noch ohne Mühe und eigene Anstrengung.
Es wird Ihnen wohl schwerlich gelingen, Ihre überflüssigen Pfunde auf einen Schlag loszuwerden. Auch nicht unter größter Mühe und Anstrengung.
Auch andere Ziele erreichen wir nicht auf einmal oder blitzschnell. Ja, es kann sogar sein, dass wir nach einiger Zeit der Anstrengung denken, dieses Ziel sei unerreichbar.

Tatsache ist: Nur Katastrophen kommen plötzlich und mit einem Schlag!
Zerlegen Sie Ihr Vorhaben in kleine Schritte. Je größer Ihr Vorhaben, desto zahlreicher sollten die Schritte sein. Dann werden Sie das Ziel, Ihr Normalgewicht, ohne große Mühe und Anstrengung erreichen können und nicht auf halben Weg aufgeben.
Ein Ziel, welches hinter einem Abgrund liegt, kann man nicht mit zwei Schritten erreichen. Man muss mit vielen Schritten um den Abgrund herumgehen.


Wenn Sie mehr über das Abnehmprogramm wissen wollen, bei dem man feiern und genießen darf und auf nichts verzichten muss, dann testen Sie es doch einfach einmal drei Wochen lang völlig kostenlos und nehmen Sie dabei bereits ab.
Hier können Sie gleich damit beginnen

Mein E-Books bei Amazon.
Einfach auf dem Computer, Tablet, Smartphone oder Kindle-Reader lesen. Kostenlose Lese-Apps gibt es bei Amazon
   

 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü